Start Kunst und Theater VW Fashion Design Award, Berlin

VW Fashion Design Award, Berlin

Berlin- Der Verband Deutscher Modedesigner (VDMD) führte 2016 im VW-Ausstellungsraum Unter den Linden in Berlin, seinen jährlichen Design Wettbewerb durch. Junge Modedesigner fanden hier ein Sprungbrett in ihre berufliche Zukunft.

Die Kreationen wurden auf Schaufensterfiguren vom Moch gezeigt: Schlichte Modelle mit dem ästhetisch herausfordernden Kopf „Neutro“ ausgestattet.

Dieses Kopfmodell ist für Premium-Mode die Ideallösung. Das Bildhauerteam hat ihn auf der Grundlage der weit verbreiteten Modelle ohne Gesichtskonturen entwickelt.

Moch machte es sich in Berlin zur Aufgabe, das reduzierte Design künstlerisch aufzuwerten.

Die Bildhauer stellten die femininen und maskulinen Attribute eines Gesichts heraus und gaben, dem an und für sich so einfachen Kopf, eine besondere künstlerische Note. Eine passende Grundlage für den VW Fashion Award und Designer Wettbewerb.

Die Wertigkeit der Veranstaltung in Berlin wurde durch die Jurymitglieder unterstrichen: Dagmar Bily, Chefredakteurin Burda Style, Mirco Derpmann, Geschäftsführer und Kreativdirektor von Scholz&Friends, Doris Hartwich, bekannte Labeldesignerin, René Lang, Präsident des VDMD, Tanja Mühlhans, Berliner Senat, Vanessa Pecherski, Mitarbeiterin TM Fachmagazin, Prof. Barbara Vinken, Kunsthistorikerin, Suzana Wouda, Projektleiterin des Awards im VDMD, Susan Wrschka, Head of Design by s.Oliver

Berlin Schaufensterpuppe mietenBerlin Designer Award