Start Aktuelles Historische Schaufensterpuppen

Historische Schaufensterpuppen

Comic in den 50er Jahren, ein Portait, das Moch als Replik wieder auf den Mark gebracht hat

Als ältester Hersteller sieht sich Moch bei der Aufarbeitung von historischem Material in der Pflicht. Das Unternehmen pflegt eine Sammlung von 20 historischen Schaufensterpuppen, darunter die älteste erhaltene Mochfigur, eine Kinderfigur aus dem Jahr 1928. Das Haus verfügt über eine Sammlung von mehr als 300 Original Fotos und weiteren Presseveröffenlichungen und Magazinen aus den 50er Jahren, die als die Blütezeit der deutschen Figurenhersteller zu bezeichnen sind.

Wesentliche Geanken zur Geschichte Moch in einer Festschrift zusammengestellt, die das Haus zu seinem 100-jährigen Bestehen herausgegeben hat. Das Buch enthält eine Zusammenfassung zahlreicher Beiträge von Autoren aus Handel, Kunst und Zeitgeschichte.

Ftoff-Schaufensterfigur
„Stoff-Figur“, überschlanke Damen, etwa 120 cm hoch, zur Dekorieren von Stoffbahnen in Schneider Abteilungen, in den 50er Jahren in jedem kopetenten Modegeschäft zu finden
Erste Damenmodelle im Stil der 30 Jahre. Aus der Zeit nach der Wiederbegründung nach dem 2.Weltkrieg, 1947. Noch ohne die später entwickelten Atrribute der 40er und 50er Jahre.
Verkörperte Lebenslust 1959, eine Voraussicht auf das sich anbahnende Wirschaftswunder